Inhaltsstoffe die jeder kennen sollte: OPC

Welche Inhaltsstoffe sind in unseren Cremes enthalten? Warum sind diese Wirkstoffe so gut für unsere Haut  und was genau bewirken sie dort? Das sind Fragen, mit denen man sich automatisch beschäftigt, sobald man beginnt sich für Hautpflege zu interessieren. Oft ist es schwer herauszufinden, welche Wirkstoffe, welche Produkte optimale Ergebnisse für den jeweiligen Hauttyp versprechen. Leider kann man hierbei auch einiges falsch machen: zu hohe Konzentration mancher Wirkstoffe (beispielsweise Fruchtsäure und Retinol) können das Gleichgewicht des PH-Wertes gefährden, andere Wirkstoffe können zu einer Überversorgung und damit zu unerwünschten Irritationen führen. Deshalb ist es am besten, sich bei der Wahl seiner Produkte in professionelle Hände zu begeben. In unserer Serie ‘Inhaltsstoffe die jeder kennen sollte’ stellen wir euch regelmäßig unsere beliebtesten Wirkstoffe vor und zeigen euch Produkte, in denen diese zu finden sind.

(Alle von uns vorgestellten und von uns verwendeten Produkte sind tierversuchsfrei, ohne Microplastik und vegan).

Was ist eigentlich OPC?
OPC bedeutet Oligomere Proanthocyanidine

OPC ist ein Anti-Oxidans und eine Radikalschutz-Formel zur Hautverjüngung und beugt je nach Hauttyp und Hautalterung Zellschäden und die umweltbedingte Hautalterung vor, es schützt die Haut vor freien Radikalen sowie vor negativen Auswirkungen von Stress und Umweltbelastungen und es beugt Altersflecken vor. OPC schützt aber nicht nur von außen, sondern auch die Zellen im inneren der Haut intrazellulär und extracellulär. Es stabilisiert die Gefäße und Kapillare, die Blutzirkulation wird verbessert, es wirkt entzündungshemmend und ist somit auch ideal für die atrophische Haut, die an Couperse und Rosazea erkrankte Haut und die Haut mit Teleangiektasien.

OPC findet sich in Traubenkernen, zählt zu den pflanzlichen Bio-Flavonoiden und gilt als das stärkste in der Wissenschaft bekannte Antioxidans. Es neutralisiert freie Radikale, die maßgeblich den Alterungsprozess der Haut beschleunigen. Die Zellen werden geschützt, labile Kapillargefäße werden stabilisiert. OPC wirkt synergistisch mit den Vitaminen C und E. Vitamin C ist ein Schönheitsvitamin mit mehreren, hautverjüngenden Wirkungen. Es regt die Kollagensynthese an, verstärkt die Zellschutzwirkung von OPC und dient der Prävention von Pigmentverschiebungen, da es die Tyrosinase (melaminaktivierendes Enzym – Pigmentflecken/Altersflecken erzeugendes Enzym) hemmt.
Vitamin E unterstützt den Zellschutz als Antioxidans.

Eine geschädigte Gefäßwand hat keine ausreichende Kraft zur Filterung von schädlichen Molekülen, die in das Gefäß eindringen und zu Entzündungen gesunder Moleküle führen, sowie zum Austritt von Blut und Lymphe, was widerum zur Bildung von Ödemen führt.
OPC bindet sich an die Elastine und Kollagene, verhindert die vorzeitige Zerstörung der Gerüsteiweiße und aktiviert den Stoffwechsel und die Eiweißsyntese. In Verbindung mit Pygnogenol werden somit die Funktion der Endothelzellen und der Endothelschicht verbessert. Die Gefäße sind geschützt und ihre Widerstandsfähigkeit gestärkt.

OPC ist in z.B. Traubenkernen oder der Pinienrinde enthalten und wird von Reviderm mit einem patentierten, schonenden Verfahren gewonnen. Es ist in vielen Reviderm Produkten enthalten, da seine hohe Wirksamkeit und die oben beschriebenen Eigenschaften enorm wichtig für eine widerstandsfähige, vitale Haut sind.

Hier sind ein paar Reviderm Produkte, die OPC enthalten:
OPC active concentrate
pygnogenol OPC cream
OPC cream forte
OPC age control Nahrungsergänzung

www.oniro-shop.de

Recommended Posts