Dieses Halloween Make up verwirrt jeden!

und das beste: es lässt sich ganz einfach zuhause nachschmincken!

Wir sind in der Kosmetikschule auf die Idee gekommen, uns passend zu Halloween eine gruselige Wunde zu schminken. 

Man benötigt:

-Toiletten Papier (1-lagig)

-Wimpern-/Latex- oder ähnliche Kleber

-Kinderschminke (oder Lidschattenfarben/Lippenstifte)

-Foundation

-Kunstblut

und einen Schwamm oder Pinsel zum auftragen.

Ich persönlich habe mit den Unterarm ausgesucht, damit es besonders realistisch aussieht und nicht direkt auffällt. 

Anleitung:

Zuerst habe ich die Stelle mit dem Kleber bestrichen und eine Lage Toilettenpapier aufgeklebt. Natürlich sollte es nicht zu glatt, sondern etwas uneben wirken, wie bei einer echten Wunde! 

Anschließend habe ich die Fundation gründlich auf der Wunde und auf die umliegende Haut verteilt.

Mit dem Pinsel habe ich danach die Farbe, in diesem Fall Kinderschminke, aufgetragen. 

Zu guter letzt habe ich das Kunstblut mit einem Schwamm verteilt und etwas mehr Kunstblut hinzugefügt, damit es den Eindruck erweckt es würde aus der Wunde laufen. 

Jetzt könnt ihr euch eure eigene Halloween Wunde einfach selbst gestalten, ganz viel Spaß dabei wünscht euch eure Chiara!

Recommended Posts